fbpx

DER ERSTE SCHRITT IN DIE KINDERGRUPPE

Die Eingewöhnung ist der erste Schritt des Kindes in der Kindergruppe und das Fundament für die weiteren Bildungsprozesse des Kindes in der Kindergruppe. Erfolgsfaktoren bei der Eingewöhnung sind für uns daher:

Einfühlsamkeit

Verständnisvolle und sensible Begleitung der Bezugsperson im Ablöseprozess

Beachtung der Bedürfnisse des Kindes

Das Kind steht im Mittelpunkt und jedes Kind bestimmt selbst das Tempo seiner Eingewöhnung

Auf dieser Basis verfolgen wir zwei grundsätzliche Ziele bei der Eingewöhnungsphase:

  • Das erste Ziel der Eingewöhnungsphase ist, während der Anwesenheit der Bezugsperson eine tragfähige und sichere Beziehung zwischen der Kindergruppenbetreuerin und dem Kind aufzubauen. Nur auf Grundlage dieser Beziehung können Bildungsprozesse in der Kindergruppe gelingen.
  • Das zweite Ziel der Eingewöhnungsphase ist, dass das Kind durch die Eingewöhnung die Einrichtung und die damit verbundenen Abläufe, Regel, Rituale, Räume und Menschen in Ruhe kennenlernen kann und Einblicke in die Kindergruppe bekommt.

Während des Elterngespräches bei der Anmeldung bekommen Sie ausführliche Informationen zur Vorgehensweise bei der Eingewöhnung.